Gesuchter Berliner in Zwickau verhaftet

Zuletzt aktualisiert:

Die Bundespolizei hat auf dem Zwickauer Hauptbahnhof einen Berliner verhaftet. Als ihn die Beamten am Sonntag kontrollierten, haben sie festgestellt, dass der 24-Jährige gesucht wurde. Er war vor über zwei Jahren vom Amtsgericht Tiergarten wegen Betruges zu einer Geldstrafe von 450 Euro verurteilt worden. Weil er vor Ort nicht zahlen konnte, musste er eine 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der JVA Zwickau antreten.