Gefängnisstrafe nach Angriff auf Dresdner Jugendamtsleiter

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Angriff auf den Dresdner Jugendamtsleiter im Dresdner Amtsgericht ist der Täter am Dienstagnachmittag zu einem Jahr und fünf Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht entsprach damit im wesentlichen dem Antrag der Staatsanwaltschaft, teilte ein Sprecher mit. Die Verteidigung hatte auf eine Bewährungsstrafe plädiert.

Der 46-jährige Angreifer hatte im November vergangenen Jarhes Claus Lippmann bei einem Beleidungs-Strafverfahren auf dem Gerichtsflur mit einem Schlüssel in der Faust schwer unter dem Auge verletzt. Laut Staatsanwaltschaft habe er auch tödliche Verletzungen billigend in Kauf genommen. Hintergrund war ein seit etwa zehn Jahren schwelender Unterhaltsstreit. Der Mann sitzt seit dem 30. November 2018 in Untersuchungshaft. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.