• Archivbild © dpa

    Archivbild © dpa

Gedenkkonzert zum Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig 

Zuletzt aktualisiert:

Die Feierlichkeiten zum Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig 1813 fallen in diesem Jahr etwas kleiner aus. So musste zum Beispiel die jährliche Gefechtsdarstellung abgesagt werden.

Die traditionelle Gedenkveranstaltung am Denkmal selbst soll es aber trotzdem geben. Und zwar in angepasster Form. Im Zentrum der Veranstaltung "Friedens Hall" steht ein Konzert des Denkmalchores. Das teilte die Stiftung "Völkerschlachtdenkmal" mit. Los geht es am Sonntag um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weil die Teilnehmerzahl aber begrenzt ist, kann das Denkmal während der Veranstaltung nicht außerhalb des Konzerts besucht werden.