• (Foto: www.zoo-goerlitz.de,C. Hammer)

Gänsegeier in Görlitz wieder da

Zuletzt aktualisiert:

Gänsegeier des Naturschutz Tierparks Görlitz- Zgorzelec sind nach dreimonatigem Zwangsexil wieder zurück in Anlage.

Sturm Hertwig war Schuld, dass die 5 Gänsegeier einen unplanmäßigen Urlaub hinter den Kulissen des Tierparks einlegen mussten.  Ende Oktober war ein Baum auf die Voliere der Vögel gestürzt und hatte diese massiv beschädigt. Glücklicherweise kam kein Bewohner zu Schaden.

„Überwältigend waren die fast 3000.- Euro Privatspenden zur Reparatur der Voliere sowie die schnelle und unkomplizierte Hilfe durch lokale Unternehmen “ so Direktor Sven Hammer.

Durch die Unterstützung der Stahlbau Firma Weiner wurden die maroden hölzernen Stützen durch neue Stahlstützen ersetzt. Ein neues Netz kam von der Seilerei Goltz und ohne einen Hochsteiger der Firma Liftmaster wäre der Einbau nicht möglich gewesen. Vorort realisiert haben dieses Projekt  die eigenen Mitarbeiter mit einem enormen Arbeitseinsatz.

Nun haben die Geier ein artgemäßeres  Gehege mit besseren Landemöglichkeiten und mehr Flugraum. Außerdem müssen die Vögel beim nächsten Geflügelpestalarm nicht mehr in die beengten  Anlagen hinter den Kulissen. Dank der neuen Stahlstützen kann die gesamte Voliere zukünftig mit einer Plane abgedeckt werden.

Eine Überraschung im Zusammenhang mit der Renovierung der Gänsegeieranlage wartet zu Ostern auf unsere Besucher. Also es bleibt spannend...
(PM)