Fünf Autoaufbrüche in Zwickau-Marienthal

Zuletzt aktualisiert:

Die Serie von Autoaufbrüchen in Zwickau reißt nicht ab. Jetzt waren Unbekannte in Marienthal am Werk.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren übers Wochenende fünf PKW betroffen. Sie standen an der Fritz-Heckert-Straße, an der Werdauer Straße, am Eschenweg, an der Mommsenstraße und der Windbergstraße.

Die Täter erbeuteten u.a. eine Silberkette, ein mit 800 Euro gefülltes Kellner-Portemonnaie und Fahrzeugscheine. An den Autos entstanden insgesamt 2.000 Euro Sachschaden.

Die Polizei bittet um Hinweise zu Tätern und Beute, Telefon: 0375 44580.