• Paterson Chato hat zuletzt in der U23 von Borussia Dortmund gekickt, bekam aber keinen neuen Vertrag. (c) Imago/Thomas Bielefeld

FSV Zwickau testet Linksverteidiger Chato

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Drittligist FSV Zwickau testet in den kommenden Tagen mit Paterson Chato einen weiteren Spieler für die Linksverteidiger-Position. Der 21-jährige Deutsch-Kameruner stand zuletzt bei Borussia Dortmund unter Vertrag und wird bis zum Ende dieser Woche ein Probetraining bei den Westsachsen absolvieren. Geplant ist unter anderem auch ein Einsatz am Donnerstag im Testspiel gegen Regionalligist VfB Auerbach.

In der vergangenen Woche waren mit Kasra Ghawilu (zuletzt 1. FC Magdeburg) und Alexandros Kartalis (zuletzt Greuther Fürth) bereits zwei Spieler für die linke Seite im Probetraining beim FSV zu Gast.

«Beide haben einen guten Eindruck hinterlassen. Nun schauen wir uns Paterson Chato an. Ob wir einen der drei Spieler verpflichten werden, könnte sich am Ende der Woche entscheiden», sagte FSV-Sportvorstand David Wagner. (dpa)