FSV Zwickau flieht vor dem Schnee

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV Zwickau hat sich eher als sonst üblich auf den Weg zum Auswärtsspiel gegen Verl gemacht. Schon am Montagvormittag ist die Mannschaft Richtung Nordrhein-Westfalen aufgebrochen, in der Hoffnung, dort auf Großfeld und auf Rasen trainieren zu können. Beides war in Zwickau zuletzt nicht möglich, sagte Trainer Joe Enochs.

Nicht mit an Bord sind krankheitsbedingt Yannik Möker und Felix Drinkuth. Auch Marcus Godinho fällt erneut aus. Aber Nils Miatke, der zuletzt noch Trainingsrückstand hatte, könnte gegen Verl zum Einsatz kommen, sagte der Coach: "Nils konnte jetzt vier- bis fünfmal mittrainieren und da wird er halt wieder zur Option."

Die Partie gegen Verl ist ein Nachholer vom 8. Spieltag. Über den Gegner sagt der Trainer: "Das ist eine Mannschaft, die sich nie aufgibt. Ihr Umschaltspiel nach Ballgewinn ist sehr gefährlich, da müssen wir extrem aufpassen", warnt der Coach vor dem Tabellenfünften. Das Spiel wird in Paderborn ausgetragen. Anstoß ist Dienstagabend 19:00 Uhr.

Audio: