• FSV-Vorstand Tobias Leege wird am 11. Oktober über Einzelheiten informieren. © Ralph Köhler/ Archiv

    FSV-Vorstand Tobias Leege wird am 11. Oktober über Einzelheiten informieren. © Ralph Köhler/ Archiv

FSV treibt Ausgliederung voran - Schritt noch in diesem Jahr

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV will noch in diesem Jahr seine Profimannschaft ausgliedern. Dafür liegt jetzt ein konkretes Konzept vor. Es wurde von einer Arbeitsgruppe aus Mitgliedern, Fans, Vorstand und Geschäftsführung erarbeitet. Auf einer Veranstaltung am 11. Oktober soll es den Vereinsmitgliedern präsentiert werden.

Vorstandsprecher Tobias Leege: "Der FSV Zwickau hat in den letzten 10 Jahren eine enorme Entwicklung genommen. Mittlerweile spielt der Verein im vierten Jahr in Liga 3 und macht über 6 Millionen Euro Umsatz. Eine Leistung, auf die wir alle gemeinsam stolz sein können!" Aber um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden, sei eine Ausgliederung unabdingbar, so Leege.

Geplant ist, bis zu 49 Prozent der Anteile zu verkaufen. Damit solle möglichst ein Betrag im unteren zweistelligen Millionenbereich erzielt werden.

Die Infoveranstaltung findet am Freitag, den 11.10.2019, um 18:30 Uhr in der Sporthalle Mosel statt.