• © imago images/ foto2press

    © imago images/ foto2press

FSV-Coach Enochs: "Großaspach ist ein starker Gegner"

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV Zwickau will im Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach seinen Lauf fortsetzen. Seit fünf Spielen sind die Jungs von Trainer Joe Enochs ungeschlagen. "Wir freuen uns auf ein Freitagabendspiel gegen einen Gegner, der stärker ist als es der aktuelle Tabellenplatz aussagt", so der Coach. Er warnt davor, die Gäste zu unterschätzen.

Der FSV steht aktuell so gut da wie noch nie in der dritten Liga: 19 Punkte, ein positives Torverhältnis und Rang acht in der Tabelle. Von 13 Spielen haben die Zwickauer sieben Mal zu null gespielt. "Das zeigt, dass die Devensive gut arbeitet. Aber am Ende ist es immer eine Mannschaftsleistung von uns", hebt Davy Frick den Teamgeist hervor.   

Nicht im Aufgebot steht neben den Langzeitverletzten Sascha Härtel und Mike Könnecke auch Morris Schröter, der sich einen Außenbandriss im Sprungelenk zugezogen hat. Anpfiff in der GGZ-Arena ist am Freitagabend 19 Uhr.

Audio:

Joe Enochs sagt über den Gegner

Davy Frick über sieben Mal "Zu Null"