• Der FSV Mannschaftsbus am Freitag kurz vor der Abreise Richtung Lotte, wo morgen das Spiel stattfinden soll.

FSV Zwickau: Spiel gegen Uerdingen findet statt

Zuletzt aktualisiert:

Dem FSV Zwickau droht erneut eine Spielabsage. Beim KFC Uerdingen gibt es einen positiven Coronafall. Spieler Gino Fechner ist an Covid-19 erkrankt, teilte der Verein am Donnerstagabend mit. Er wurde umgehend vom Team getrennt und befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Die Mannschaft werde jetzt jeden Tag getestet, bislang waren alle Ergebnisse negativ. Sollte sich ein weiterer Spieler angesteckt haben, droht das Nachholspiel auszufallen. Es wäre die zehnte Spielabsage in dieser Saison für den FSV Zwickau.

Update 11:50 Uhr - Der FSV Zwickau geht davon aus, dass das Nachholspiel gegen den KFC Uerdingen ausgetragen wird. "Wir sind in engem Kontakt mit der Spielbetriebsleitung der Krefelder", sagte Pressesprecher Daniel Sacher. Sie rechneten damit, dass das Spiel stattfinden kann. Deswegen wurde am Freitag nach dem Abschlusstraining entschieden, den Mannschaftsbus einzuräumen und loszufahren.