• Bei Autos machten die Batterien schlapp. © Bernd März

    Bei Autos machten die Batterien schlapp. © Bernd März

Frostige Herbstnacht im Erzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

In der Nacht zum Montag herrschten verbreitet Minusgrade. Im Erzgebirge lag die Temperatur sogar unter -10 °C. An der Wetterstation in Marienberg-Kühnhaide gab es am Boden -14 °C. Alles war mit einer dicken Raureifschicht überzogen. Neben Nebel gab es aber auch einen wunderschönen Sonnenaufgang in eisiger Luft. Die Sonne strahlte den Frost in den Morgenstunden wunderschön an, und teilweise sah man sogar noch golden belaubte Bäume.