• Symbolbild.

    Aufgaben des neuen BSI Standortes sollen u.a. digitaler Verbraucherschutz und IT Sicherheitsberatungen sein.

Freital bringt Mietvertrag für Bundesbehörde auf den Weg

Zuletzt aktualisiert:

Der Mietvertrag für das Bundesamt für Informationstechnik – kurz BSI -  in Freital ist auf den Weg gebracht. Der Stadtrat hat am Donnerstagabend dafür grünes Licht gegeben. Die Behörde wird sich im Landratsamtsgebäude auf der Hüttenstraße einmieten, bis der geplante Neubau fertig.

Nun können die Umbaumaßnahmen beginnen, sagte  Stadtsprecher Matthias Weigel unserem Sender. Etwa ein Jahr werden diese andauern, da bestimmte Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden müssen. Aufgaben des neuen BSI Standortes sollen u.a. digitaler Verbraucherschutz und IT Sicherheitsberatungen sein. Bis zu 200 Arbeitsplätze sind geplant.