• Symbolbild (c) Fotolia

Freiberger Hotel wegen Feueralarm evakuiert

Zuletzt aktualisiert:

In Freiberg musste am Mittwochnachmittag ein Hotel evakuiert werden. Im Keller des Hauses auf der Straße am Bahnhof war ein Feuer ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Rund 20 Hotelgäste wurden in Sicherheit gebracht. Sie blieben unverletzt. Eine Angestellte, 45 Jahre alt, kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Gebrannt hat ein Batterieschrank der Notversorgung. Er wurde fast vollständig zerstört. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.