• Frank Müller-Rosentritt ist neuer FDP-Chef in Sachsen. © Peter Endig/ dpa

    Frank Müller-Rosentritt ist neuer FDP-Chef in Sachsen. © Peter Endig/ dpa

Frank Müller-Rosentritt neuer FDP-Chef in Sachsen

Zuletzt aktualisiert:

Frank Müller-Rosentritt ist neuer Parteivorsitzender der Freien Demokraten in Sachsen. Der 37-jährige Banker wurde am Samstag auf einem Parteitag in Neukieritzsch mit 189 von 250 möglichen Stimmen gewählt. Das entspricht einer Zustimmung von 75,6 Prozent. Müller-Rosentritt hatte keinen Gegenkandidaten. Er löst den langjährigen Parteichef Holger Zastrow ab, der seit 1999 im Amt war.

Bei der Landtagswahl am 1. September hatte die sächsische FDP mit 4,5 Prozent der Stimmen den Wiedereinzug in den Landtag wie auch schon 2014 verpasst. Der Landesvorstand kündigte daraufhin seinen Rückzug an, um die Partei personell neu aufzustellen. (dpa)