Feuer in Callenberger Garage - Ursache geklärt

Zuletzt aktualisiert:

Zu einem ungewöhnlichen Löscheinsatz ist die Feuerwehr am Dienstagvormittag in Callenberg ausgerückt. Im Ortsteil Langenberg war ein Fiat in Brand geraten. Der Wagen stand in einer Garage im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Zum Löschen wurde das Auto auf die Straße gezogen. Es brannte fast komplett aus. Nur durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehren aus Langenberg, Callenberg und Langenchursdorf konnte ein Ausbreiten der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Auch die Drehleiter von Limbach-Oberfrohna war im Einsatz. Die Hohensteiner Straße war vorübergehend voll gesperrt.

Update 20. Oktober: Nach ersten Ermittlungen ist das Feuer durch Unachtsamkeit verursacht worden. Ein 55-Jähriger wollte in seiner Garage eine Kettensäge mit Benzin reinigen. Versehentlich fiel der Benzinkanister um und der Kraftstoff verteilte sich flächendeckend auf dem Boden. Der Mann erkannte die Gefahr und zog eine auf dem Boden stehende Lampe aus der Steckdose. Durch Funkenflug entzündete sich das Benzin, und der Brand geriet sofort außer Kontrolle. Der Schaden beträgt mindestens 25.000 Euro.