• Die Fahrzeuge sind Schrott. © Feuerwehr Annaberg-Buchholz

    Die Fahrzeuge sind Schrott. © Feuerwehr Annaberg-Buchholz

Fahrzeugbrände in Annaberg - Polizei sucht Zeugen

Zuletzt aktualisiert:

In Annaberg-Buchholz sind in der Nacht zum Dienstag drei Fahrzeuge ausgebrannt. Der Transporter und die zwei PKW standen auf einem Firmenparkplatz an der Bahnhofstraße.

Update 12:58 Uhr

Die Polizeidirektion Chemnitz ermittelt wegen Verdacht auf Brandstiftung. Das teilten die Beamten am Dienstagmittag mit. Der Gesamtschaden umfasst mehrere zehntausend Euro. 

Außerdem wurde ein Zeugenaufruf gestartet. Es werden Menschen gesucht, die im Bereich Bahnhofstraße/Wilischstraße oder auch den umliegenden Straßen, wie unter anderem der Buchholzer Straße, Bärensteiner Straße, Theaterplatz oder Rathenaustraße, Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten. Wem sind vergangene Nacht Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Feuer in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise werden im Polizeirevier Annaberg unter der Rufnummer 03733 88-0 entgegengenommen.

Erstmeldung:

In Annaberg-Buchholz sind in der Nacht zum Dienstag drei Fahrzeuge ausgebrannt. Der Transporter und die zwei PKW standen auf einem Firmenparkplatz an der Bahnhofstraße.

Gegen 2 Uhr wurden die Feuerwehren Annaberg und Buchholz alarmiert. Zwei Trupps mit schwerem Atemschutz haben sofort mit dem Löschen begonnen. Parallel dazu wurde eine stabile Wasserversorgung aufgebaut.

Durch das schnelle Handeln der Kameraden konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen weiteren Transporter verhindert werden. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.