• Foto: T. Plunert

    Foto: T. Plunert

Feuerwehreinsatz an der Bosch-Baustelle in Rähnitz

Zuletzt aktualisiert:

Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist am Mittwochnachmittag an der Bosch-Baustelle in Rähnitz angerückt. Dort war aus einem Arbeitsgerät eine stark riechende Flüssigkeit ausgetreten. Da nicht klar war, um was es sich für eine Substanz handelt, wurde das Gebiet vorsorlich geräumt. 

Es bestand der Verdacht auf Gas-Austritt, der sich aber nicht bestätigt hatte - es sind keine Gefahrstoffe ausgetreten, das sagte uns Bosch-Pressesprecherin Julia Reimann. Der neue Bosch-Standort in Rähnitz soll im Frühjahr seine Arbeit aufnehmen und mehr als 700 Mitarbeiter beschäftigen.