• Auf dem Podium Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge und Bauherr Axel Eichholtz, Geschäftsführer der BAM Sports GmbH, Foto: (c) Nicole Urban

    Auf dem Podium Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge und Bauherr Axel Eichholtz, Geschäftsführer der BAM Sports GmbH, Foto: (c) Nicole Urban

Festliche Jubiläumsveranstaltung im Stadion

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Prominente aus Sport, Wirtschaft und Politik haben am Abend das zehnjährige Bestehen des neuen Rudolf-Harbig-Stadions gefeiert. OB Dirk Hilbert würdigte das Stadion als wichtige und emotionale Sportstätte der Stadt. Vor 350 Gäste gab es einen Blick in die Vergangenheit und die Zukunft.

Im Stadion versammelten sich zahlreiche Protagonisten, die auf besondere Weise mit der 2009 eingeweihten Fußball- und Veranstaltungsstätte verbunden sind. „In diesem Stadion schlägt das Herz unseres Vereins. Dank der außergewöhnlichen Leidenschaft unserer Fans ist der Fußballstandort Dresden in Kombination mit dem Stadion zu einem pulsierenden Platz auf der Fußballlandkarte in Deutschland geworden. Ich freue mich sehr, dass das zehnjährige Jubiläum an Ort und Stelle einen würdigen Rahmen gefunden hat“, sagte Dynamos Kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

Auch im nächsten Jahr wird es neben Fußballspielen wieder Laufevents, American Football, Konzerte und ein Open-Air-Eishockeyspiel geben. Das Stadion war von 2007 bis 2009 für rund 43 Millionen Euro neu gebaut worden.