Ferien starten mit Sommerbaustellen

Zuletzt aktualisiert:

Neue Baustellen sorgen ab Montag für Staus und längere Wartezeiten in Leipzig. Klemmen kann es dabei unter anderem auf der B2 stadteinwärts in Höhe Brandenburger Brücke. Auf der Brandenburger Straße wird die Fahrbahn erneuert - dafür ist eine Sperrung nötig.  

Zumindest halbseitig gesperrt ist die Prager Straße - bis Mitte September regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Das Gleiche gilt für die Hans-Driesch-Straße. Dort entstehen eine Fußgängerampel und eine Verkehrsinsel - gerade für Fußgänger und Radfahrer soll es dort künftig sicherer werden. 

Voll gesperrt ist außerdem die Seehausener Allee in Höhe der Schule. Dort wird der Fußgängerüberweg umgebaut. 

LVB arbeiten seit Samstag an Sommerbaustellen

Seit Samstag sanieren die Verkehrsbetriebe außerdem einen 400 Meter langen Abschnitt am Martin-Luther-Ring. Auf dem Bereich zwischen Roßplatz und Neuem Rathaus wird bis Anfang November gearbeitet. Die LVB rechnen mit Staus und empfehlen Autofahrern, den Bereich zu meiden. 

Voll gesperrt ist seit Samstag auch die Klingerbrücke am Clara-Zetkin-Park. Laut Stadt wird dort bis 13. August die Tragfähigkeit der Brücke überprüft. Und die Großbaustelle am Adler geht in die nächste Phase. Die gesamten Ferien ist die Kreuzung Antonienstraße und Dieskaustraße gesperrt.