Fast 1,5 Millionen D-Mark in Sachsen in Euro umgetauscht

Zuletzt aktualisiert:

Hier in Sachsen gibt es auch 16 Jahre nach der Einführung des Euro immer noch gewaltige D-Mark-Bestände. Nach unseren Informationen wurden allein von Januar bis November in den sächsischen Filialen der Deutschen Bundesbank fast 1,5 Millionen D-Mark in Euro getauscht.

Das Geld taucht bei unter anderem bei Wohnungsauflösungen, in alten Kleidern und in Glückwunschkarten auf.  Auch geben Leute Gedenkmünzen aus ihren Sammlungen ab, sagte eine Sprecherin der  Bundesbank Hauptverwaltung Sachsen/Thüringen in Leipzig.

Die meisten Scheine und Münzen wurden in diesem Jahr in Leipzig umgetauscht. Und zwar fast 750 000 DM.

D-Mark-Bestände können in Sachsen bei der Bundesbank in Leipzig und Chemnitz zeitlich unbegrenzt eingetauscht werden.