• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Falschfahrerin verursacht schweren Unfall auf der A72

Zuletzt aktualisiert:

Eine Geisterfahrerin hat auf der A72 einen schweren Unfall verursacht. Die 74-Jährige war am Dienstagnachmittag zwischen Borna und Rötha entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Auf der Überholspur stieß sie mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Ein nachfolgender Sattelzug und ein Motorradfahrer wichen aus. Dabei kippte der Laster um und kam quer zur Fahrbahn zum Liegen. Der Motorradfahrer rutschte nach rechts in den Straßengraben.

Alle 4 Fahrer erlitten schwere, teilweise lebensbedrohliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 90.000 Euro. Kurz vor Mitternacht waren die Bergungsarbeiten beendet und die Vollsperrung konnte wieder aufgehoben werden. Mehr als sieben Stunden haben die Aufräumarbeiten gedauert.