Fahrradroute wird zum wissenschaftlichen Testmodell

Zuletzt aktualisiert:

Die Sicherheit und Qualität von Rad- und Gehwegen in unserer Stadt soll erhöht werden. Dafür werden nun auf einer Teststrecke Vorschläge von den Chemnitzern gesammelt.

Die sechs Kilometer lange Route verläuft über den Sonnenberg und das Yorckgebiet bis zum Sportforum. Das Feedback wird anschließend von einer Forschungsgruppe unserer Uni ausgewertet. Laut Baubürgermeister Michael Stötzer geht es weniger darum, einen komplett neuen Radweg zu erschließen, sondern stattdessen mit kleineren Maßnahmen die Qualität zu erhöhen. Das könnten zum Beispiel neue Fahrbahnmarkierungen oder das Absenken vom Bordstein sein.

Chemnitzer, die in der Gegend unterwegs sind, können sich an dem Projekt beteiligen. Dafür steht ab sofort die App namens "NUMIC" für Android-Handys im Google Play Store kostenfrei zum Download bereit. Die App kann Wege und Ortsmeldungen zum Fuß- und Radverkehr aufzeichnen. Die Forscher erhoffen sich dadurch einen genaueren Blick in das Mobilitätsverhalten der Chemnitzer.