Fahrkartenautomaten in Görlitz werden ausgetauscht

Zuletzt aktualisiert:

 Busse, Straßenbahnen und Haltestellen in Görlitz werden mit neuen Fahrkartenautomaten ausgestattet. Installiert werden insgesamt 48 Geräte. Bis Ende Oktober soll der Austausch abgeschlossen sein, teilten die Görlitzer Verkehrsbetriebe – GVB – mit. Die alten Automaten waren mehr als 20 Jahre in Betrieb.

Die neuen Automaten an den Haltestellen nehmen neben Münzen und Scheinen  alle gängigen EC- und Kreditkarten, sie akzeptieren auch kontaktlose Zahlungsverfahren. Die Geräte in den Bussen und Bahnen nehmen ebenfalls Bargeld, wollen aber nur mit Münzen gefüttert werden. Möglich ist auch die Zahlung mit EC- oder Kreditkarte.   

In den Fahrzeugen gelöste Tickets brauchen künftig nicht mehr extra abgestempelt zu werden.  Sie kommen schon entwertet raus.