• Wer hat dieses Rennrad gesehen? © Polizeidirektion Chemnitz

    Wer hat dieses Rennrad gesehen? © Polizeidirektion Chemnitz

Europa-Tour endet jäh nach Raddiebstahl in O'thal

Zuletzt aktualisiert:

Ein 30-jähriger Radfahrer war in den vergangenen Wochen durch mehrere europäische Länder getourt. Mit seinem Rad der Marke "Mason" machte der Deutsche am Donnerstag in Oberwiesenthal halt. 

Wie die Polizei mitteilte, schloss er sein Bike, an dem sich mehrere Gepäcktaschen befanden, vorm Supermarkt in der Annaberger Straße an und ging einkaufen. Nur zehn Minuten später musste er feststellen, dass Unbekannte das Rad samt Gepäck geklaut hatten. In den Taschen befanden sich persönliche Gegenstände, darunter ein Handy, Radzubehör und die Campingausrüstung. Der Stehlschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Wer hat möglicherweise den Diebstahl des besagten Rennrades mitbekommen und kann Angaben zu den unbekannten Tätern machen? Wem ist das markante Fahrrad nach 18.15 Uhr im Straßenverkehr rund um Oberwiesenthal aufgefallen? Wem wurden seit dem gestrigen Abend das Fahrrad, Gepäcktaschen der Marke „Apidura“ oder auch eine Campingausstattung zum Kauf angeboten? Wer kann Angaben zur Identität der Täter bzw. ihrem gegenwärtigen Aufenthaltsort machen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Annaberg unter Telefon 03733 88-0