Erzgebirgskreis fördert Bürger-Engagement mit 160.000 Euro

Zuletzt aktualisiert:

Für bürgerliches Engagement hat der Erzgebirgskreis auch dieses Jahr Städte und Gemeinden finanziell unterstützt. Nach eigenen Angaben standen dafür 160.000 Euro zur Verfügung. Das Geld wurde vom Freistaat zur Verfügung gestellt. Wie jetzt bekannt wurde, haben sich die Bürgermeister dazu entschieden, dass das Geld in einem einwohnerbasierten Verteilerschlüssel verteilt werden soll. Dadurch sei es möglich auch kleinere Vereine, Initiativen und Personen zu unterstützen. Die Verantwortlichen in den Kommunen wüssten am besten, wo das Geld am dringendsten benötigt wird, hieß es.