• FCE-Trainer Daniel Meyer mit Robert Herrmann, Filip Kusic und Veilchen-Präsident Helge Leonhardt. © FC Erzgebirge

Erzgebirge Aue verpflichtet Herrmann und Kusic

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue verstärkt sich mit Robert Herrmann und Filip Kusic. Stürmer Herrmann erhielt bei den «Veilchen» einen Vertrag bis 30. Juni 2021, Abwehrspieler Kusic hat bis Ende Juni 2020 unterschrieben. Das teilte der Verein am Dienstagabend mit. Beide Akteure hatten sich in den vergangenen Wochen bei einem Probetraining in Aue vorgestellt und überzeugten die Verantwortlichen.

«Mit Robert und Filip haben wir zwei Spieler verpflichtet, die in allen Belangen sehr gut zu uns passen und unserem Anforderungsprofil entsprechen», sagte Aues Präsident Helge Leonhardt.Herrmann hatte seinen bis 2019 laufenden Vertrag beim Ligakonkurrenten SV Sandhausen aufgelöst und soll in Aue vor allem auf der linken Seite für Belebung sorgen.

«Robert ist ein Spieler mit einer absoluten Schnelligkeit und einem starken linken Fuß», sagte Trainer Daniel Meyer, der auch von Kusics Qualitäten überzeugt ist. Der 38-jährige Fußball-Lehrer kennt den Defensivspieler bereits vom 1. FC Köln, wo beide zuletzt unter Vertrag standen. «Filip ist sehr flexibel einsetzbar, kann in der Abwehr und auf der Außenbahn spielen», sagte Meyer, der mit dem Team ab Mittwoch ein neuntägiges Trainingslager in Bad Leonfelden/Österreich beziehen wird. (dpa)