Erzgebirge Aue gegen Karlsruhe wird coronabedingt verschoben

Zuletzt aktualisiert:

Das Auswärtsspiel des FC Erzgebirge Aue beim Karlsruher SC muss verschoben werden. Wegen eines Corona-Fall im Profikader der Karlsruher begibt sich der ganze Kader in eine 14-tägige-Quarantäne. Darum wird das für den 17. April angesetzte Spiel auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Darüber informierten die Veilchen Dienstagabend auf Facebook. Einen konkreten Nachholtermin gibt es noch nicht.