Erweiterungspläne für Toyota-Kompressorenwerk Straßgräbchen

Zuletzt aktualisiert:

Toyota prüft die Errichtung eines Werks für Elektrokompressoren an seinem Standort in Straßgräbchen bei Kamenz. Dort lässt der Autohersteller schon seit 21 Jahren Kompressoren für Klimaanlage in Fahrzeugen bauen. Bis Mitte 2022 soll nun eine Machbarkeitsprüfung für das neue Vorhaben durchgeführt werden. 

“Wenn die Kunden uns Aufträge für Elektrokompressoren erteilen und eine Produktion hier vor Ort wünschen, bin ich der Meinung, dass wir auch mit einer solchen langfristigen Entwicklungsperspektive für TDDK unsere Marktanteile in Europa sichern sollten.“ - erklärt Kazushige Murao. Falle das Ergebnis positiv aus, sei eine weitere große Investition am Standort geplant – hieß es.

Das Werk in Straßgräbchen ist schon jetzt eines der führenden Produktionswerke für Kfz-Klimakompressoren in ganz Europa.