Ertex in Rodewisch in Flammen - Zwei Menschen im Krankenhaus

Zuletzt aktualisiert:

Wegen eines Brandes in einer Textilfabrik in Rodewisch hat die Stadt die Anwohner aufgefordert,  Türen und Fenster geschlossen zu halten. Das Feuer war in dem Unternehmen am Morgen ausgebrochen und hatte zu starker Rauchentwicklung geführt. In der Textilfabrik seien auch giftige Chemikalien gelagert, sagte Kerstin Schöniger (CDU), Bürgermeisterin der Stadt Rodewisch. Diese seien aber vom Feuer nicht betroffen gewesen.

Vier Züge der umliegenden Feuerwehren hätten das Feuer gegen 11.00 Uhr unter Kontrolle gebracht, so Schöniger. Nach Angaben der Polizei mussten zwei Menschen wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Aufgrund des Brandes kam es in Rodewisch zu Verkehrsbehinderungen, teilte ein Polizeisprecher mit. (dpa)