Erstmals Doppelspitze bei Sachsen-SPD geplant - Michel und Homann

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens SPD soll erstmals in ihrer Geschichte von einer Doppelspitze geführt werden. Am Freitag bewarben sich die Gewerkschafterin Kathrin Michel (58) aus Ostsachsen und Generalsekretär Henning Homann (41) als Duo offiziell für das Amt. Es wird im Herbst vakant.

Parteichef Martin Dulig hatte im Juni seinen Rückzug vom Vorsitz angekündigt. Der 47-Jährige leitet die Partei seit Herbst 2009. Die Wahl soll am 9. Oktober erfolgen. Weitere Kandidaturen sind bisher nicht bekannt.

Bei der Landtagswahl 2019 erreichte die Sachsen-SPD mit 7,7 Prozent der Zweitstimmen einen historischen Tiefstand.