Ersthelfer retten Rentner in Lichtenstein das Leben

Zuletzt aktualisiert:

Ersthelfer haben in Lichtenstein einem Rentner das Leben gerettet. Laut Polizei war der 80-Jährige am Donnerstagmorgen die Hartensteiner Straße entlanggefahren, als er am Steuer gesundheitliche Probleme bekam. Der Wagen schoss von der Straße und krachte gegen ein Schild. Zwei Ersthelfer beobachteten das Ganze und begannen sofort damit den Mann wiederzubeleben, was ihnen gelang. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Am Wagen des Rentners entstand Schaden von etwa 5.500 Euro.