Erste Corona-Impfungen im Zwickauer Land, Erzgebirge und in Radeberg

Zuletzt aktualisiert:

Bewohner in drei Pflegeheimen in Radeberg, im Zwickauer Land und im Erzgebirge bekommen am 27. Dezember als erste die Corona-Impfung in Sachsen. Das kündigte heute Gesundheitsministerin Petra Köpping an. Sie werden von mobilen Teams geimpft.

Sachsen rechnet in der ersten Phase mit 20 000 Impfdosen. Am 29. Dezember soll es eine zweite Lieferung mit 24 000 Impfdosen geben, Anfang Januar würden 34 000 folgen.

Das Deutsche Rote Kreuz stellt derzeit die Teams für die Impfzentren zusammen. Es hätten sich schon viele Freiwillige gemeldet. Sobald genügend Serum eingetroffen ist, werden die Zentren die Arbeit  aufnehmen. Das soll im Januar sein.