Erlebnisreich in Hoyerswerda

Zuletzt aktualisiert:

Im Hoyers­wer­daer Schloss entsteht ein Erleb­nis­reich. Besucher können künftig spiele­risch eine Zeitreise durch die Jahrhun­derte unter­nehmen. Damit will die Museums­lei­tung vor allem junge Menschen für ein Bummel durch die Ausstel­lungs­räume begeis­tern. Für die Umset­zung des viertei­ligen Konzepts bekommt Hoyers­werda 75.000 Euro vom Kultur­raum Oberlau­sitz-Nieder­schle­sien.

Ein Element des Konzepts ist eine begeh- und bespiel­bare Minia­tur­ver­sion des Schloss­ge­bäudes. Besucher sollen tiefer in die Hoyers­wer­daer Stadt­ge­schichte eintau­chen. Als erster Teil wird 2017 der Abschnitt „LehrReich“ eröffnet. Darge­stellt wird die Zeit seit dem Zweiten Weltkrieg. Danach folgen die Abschnitte bis zum Mittel­alter und die sorbi­sche Kultur sowie die Renais­sance und das Barock im Hoyers­wer­daer Schloss.