Eispiraten wollen gegen Freiburg unbedingt punkten

Zuletzt aktualisiert:

Für die Eispiraten geht es am Wochenende darum, sich ein Polster auf die Playdown-Plätze zu erarbeiten. Dafür wollen die Crimmitschauer am Freitagabend im Heimspiel gegen die Wölfe Freiburg unbedingt drei Punkte holen.

"Wir wollen sie schlagen und müssen sie schlagen, um weiter über dem zehnten Platz zu stehen", so Trainer Kim Collins. Erstes Bully im Sahnpark ist 20 Uhr.

Am Sonntag steht für den ETC noch das Auswärtsspiel beim ESV Kaufbeuren an. Dort werde es schon schwieriger zu punkten, schätzt Collins ein.