Eispiraten verlieren in Freiburg

Zuletzt aktualisiert:

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr Auswärtsspiel bei den Wölfen Freiburg mit 1:3 verloren. Das ersatzgeschwächte Team von Cheftrainer Marian Bazany zeigte im ersten Spiel nach der langen Coronapause eine geschlossene Teamleistung und einen großen Kampf, blieb letztlich aber ohne Ertrag. Den Crimmitschauer Treffer erzielte Scott Feser kurz vor dem Ende zum 1:3-Endstand.