Eislöwen stehen vor Saison-Aus

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dresden -

Die Eislöwen stehen vor dem Saison-Aus in der DEL2. Im ersten Spiel der Pre-Playoffs kassierte der ESC am Dienstagabend eine 1:3-Pleite gegen die Heilbronner Falken. Vor nur 1.373 Zuschauern erarbeiteten sich die Dresdner vor allem im ersten Spielabschnitt deutlich mehr Torchancen, die Tore machten aber die Gäste.

Mehr als der Ehrentreffer durch Martin Davidek in der letzten Spielminuten gelang dem ESC nicht. Durch die 1:3-Niederlage stehen die Eislöwen nun mit dem Rücken zur Wand. Verliert der ESC auch am Freitag in Heilbronn, ist die Saison für die Eislöwen vorbei.

Trainer Franz Steer: "Wir hatten uns viel vorgenommen, sind aber wieder an unserer Chancenverwertung gescheitert. Jetzt können wir uns nur selbst helfen. Aufgeben gibt es jedenfalls nicht."