Eisbahnsaison in Zwickau abgesagt - "Situation zu unsicher"

Zuletzt aktualisiert:

Erneut wird es in Zwickau keine Eisbahn geben. Wie die Eigentümer Intersport Gü-Sport und Krauß Event am Montag mitgeteilt haben, wird die Anlage am alten Erlenbad auch in diesem Jahr nicht aufgebaut.

Rüdiger Günl von Gü-Sport: "Gerade der Aufbau der gesamten Anlage ist so kostenintensiv, dass man es unter den momentan sich ständig wechselnden Rahmenbedingungen nicht absehen kann, ob die Eisbahn überhaupt ein Chance hat, durch finanziert zu sein. Letztlich ist das Projekt komplett privatwirtschaftlich finanziert".

"Es ist mehr als enttäuschend", ergänzt Matthias Krauß von Krauß Event, "denn es war die Hoffnung aller, die für unsere Region und seine Jugendlichen, Familien und Sportbegeisterten wichtige Eisbahn, umsetzen zu können. Mit der Eisbahn fallen leider auch die Eislaufkurse und Schulklassenbesuche weg."

Jetzt setze man alles daran, im November 2022 mit toller Eisfläche und Rahmenprogramm zurückzukehren. Passend zur Fußball-WM in Quatar könnte es dann vielleicht ein Eisfußball-Spiel geben, hieß es.