• Von dem alten Wohnblock wird bald nichts mehr übrig sein. © Ralph Köhler/ propicture

    Von dem alten Wohnblock wird bald nichts mehr übrig sein. © Ralph Köhler/ propicture

Einsturzgefährdeter Wohnblock in Zwickau wird abgerissen

Zuletzt aktualisiert:

Die Wewobau lässt den alten Wohnblock an der Marienthaler Straße 30 bis 38 abreißen. Seit Montag frisst sich ein Bagger durch das Gebäude neben dem Hochhaus, hat uns Mike Peters von der Westsächsischen Wohn- und Baugenossenschaft bestätigt. Bis Mitte Dezember soll die Fläche komplett geräumt sein.

Eigentlich sollte der Block in ein betreutes Wohnen umgebaut werden. Während der Entkernung hatte ein Gutachter aber festgestellt, dass das Gebäude akut einsturzgefährdet ist. 170.000 Euro kostet der Abriss. Er wurde zu hundert Prozent gefördert, was aber heißt, dass die Fläche in den nächsten zehn Jahren nicht bebaut werden darf.

Ob die Wewobau ihr Pojekt jetzt an einem anderen Standort verwirklichen wird, blieb offen.