• Das Mehrfamilienhaus am Schlosswaldweg brannte lichterloh. (c) André März

Einfamilienhaus in Beierfeld geht in Flammen auf

Zuletzt aktualisiert:

Zu einem Großbrand kam es Donnerstagabend in Beierfeld. Feuer war kurz nach 19 Uhr in einem Blockkraftheizwerk im Schlosswaldweg ausgebrochen. Die Flammen griffen auch auf ein benachbartes Einfamilienhaus über.

Der 52-jährige Eigentümer und seine 52-jährige Ehefrau blieben nach Polizeiangaben unverletzt. Sie kamen bei Angehörigen unter. Das Haus brannte lichterloh. Der Dachstuhl wurde nach ersten Informationen nahezu zerstört. Ein Brandursachenermittler wird den Brandort bei Tageslicht untersuchen.

Sechs Feuerwehren aus Schwarzenberg und den umliegenden Orten waren im Einsatz. Durch die enge Bergauffahrt am Schlosswaldweg gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig.

Die Einsatzkräfte gehen davon aus, dass erheblicher Sachschaden entstanden ist.