Einbrüche beschäftigen Zwickauer Polizei

Zuletzt aktualisiert:

Einbrecher haben aktuell wieder Hochkonjunktur. Erst am Wochenende haben sie mehrere Häuser im Zwickauer Stadtgebiet heimgesucht und Schäden verursacht. Und am Montag ging es weiter: In Marienthal wurde in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße eingebrochen und 1.500 Euro Bargeld gestohlen. 

Etwa zur selben Zeit waren Einbrecher in einem Eigenheim in Weißenborn an der Crimmitschauer Straße zugange und haben Schmuck gestohlen. Zutritt verschafften sich die Unbekannten über eine Terrassentür. Der entstandene Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

In der Nacht zu Dienstag suchten Einbrecher dann noch einen Schnellimbiss an der Pölbitzer Straße heim. 1.000 Euro Bargeld wurden gestohlen. Die Polizei bittet in allen Fällen um Zeugenhinweise. Wer etwas gesehen hat, soll sich bitte unter der Telefonnummer  0375/4284480 melden.