Ein Toter, vier Schwerverletzte bei Unfall in Forst

Zuletzt aktualisiert:

Ein Toter und vier Schwerverletzte – das ist die tragische Bilanz eines Unfalls in Forst. Zwei Pkw stießen auf der Nordumfahrung zur Grenze zusammen. Der der beiden Fahrer hatte die Vorfahrt nicht beachtet, so die Polizei. Ein 73-jähriger Mann erlag an Ort und Stelle seinen Verletzungen. Eine 48-jährige Insassin wurde so schwer verletzt, dass sie mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste.

Die Kripo nahm Ermittlungen auf. Ein DEKRA-Gutachter wurde hinzugezogen.