Ein Toter und mehrere Verletzte in Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

Nach einer Auseinandersetzung in Chemnitz-Bernsdorf, bei dem ein Mann ums Leben gekommen ist, ermittelt die Kripo. In der Nacht zu Dienstag waren gegen zwei Uhr Polizei und Rettungskräfte zu einem Wohnhaus am Grenzgraben gerufen worden. Auf der Straße lag ein Mann, blutüberströmt, er konnte nicht mehr gerettet werden. Im Haus wurden mehrere Verletzte gefunden, zur genauen Zahl macht die Polizei aktuell noch keine Angaben.

Die Beamten waren mit einem Großaufgebot vor Ort und sicherten Spuren. Der Tote wurde möglicherweise erstochen, berichtet unser Reporter. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es noch nicht.

++ Update 13:30 Uhr ++

Laut Polizei sind die Todesumstände nach wie vor unklar. Bisher sei nur bekannt, dass sich in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses zwei Frauen und zwei Männer getroffen hatten, sagte eine Polizeisprecherin. Nach einem lautstarken Streit wurde einer der Männer erstochen vor dem Hauseingang gefunden, der andere war geflüchtet, konnte aber wenig später gestellt werden. Außerdem wurden zwei Hausbewohner schwer verletzt. Die Ermittlungen zum Tathergang laufen auf Hochtouren.