EHV Aue verspielt Auswärtssieg in Nordhorn-Lingen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Die Handballer vom EHV Aue haben am Sonntagabend eine Auswärtsniederlage hinnehmen müssen. Die Auer unterlagen bei der HSG Nordhorn-Lingen mit 31:33 (14:16). In der Tabelle steht der EHV auf Rang zehn.

Die Auer erwischten zwar den schlechteren Start ins Spiel und lagen zwischenzeitlich mit drei Toren zurück. Bis zur Halbzeit kämpfte sich der EHV allerdings wieder heran und konnte sich sogar einen zwei Tore Vorsprung erarbeiten, mit einer 16:14 Führung ging es in die Pause. In den ersten 15 Minuten nach der Halbzeit konnte das Team aus dem Erzgebirge den Vorsprung sogar auf 25:20 ausbauen. Dann schlichen sich allerdings mehrere Fehler im Auer-Spiel ein und die Gastgeber kamen zurück in die Partie. Am Ende verspielte der EHV den sicher geglaubten Sieg noch und musste sich mit 31:33 geschlagen geben.

Weiter gehts für den EHV Aue am kommenden Samstag mit dem Sachsenderby gegen den HC Elbflorenz.