• Symbolbild © Redaktion

    Symbolbild © Redaktion

EHV Aue verliert sein Heimspiel gegen Hamburg

Zuletzt aktualisiert:

Der EHV Aue hat am Freitagabend seine erste Saisonniederlage kassiert. Die Auer Handballer unterlagen gegen den HSV Hamburg mit 32:35.

Vor 500 Zuschauern in der Erzgebirgshalle kamen die Gastgeber gut ins Spiel und lagen in der ersten Hälfte mehrfach in Führung. Allerdings ging es schon mit einem Rückstand in die Pause. Den konnten die Auer in der zweiten Hälfte nicht mehr wettmachen. EHV Manager Rüdiger Jurke kritisierte vor allem die vielen Gegentore. So könne man ein Spiel nicht gewinnen.

Weiter geht es für die Aue Handballer in der zweiten Handball-Bundesliga schon am Mittwoch. Dann sind die Erzgebirge beim HC Elbflorenz zu Gast.