EHV Aue gegen Rimparer Wölfe gefordert

Zuletzt aktualisiert:

Für die Handballprofis vom EHV Aue steht am Mittwochabend das nächste Heimspiel in der Zweiten-Handballbundesliga an. Die Erzgebirger bekommen Besuch aus dem Frankenland: Die Rimparer Wölfe sind in Lößnitz zu Gast. Nach der Niederlage am Freitag in Bietigheim (30:33) ist die Truppe von Trainertrio Swat, Weber, Hilbig auf Wiedergutmachung aus. Rimpar ist derzeit Vorletzter, der EHV rangiert auf Tabellenplatz zehn im Mittelfeld. Anwurf in der Erzgebirgshalle ist 19 Uhr.