Dynamo verlängert mit Niklas Kreuzer

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamos Rechtsverteidiger Niklas Kreuzer hat seinen Vertrag um drei Jahre verlängert. Der neue Kontrakt des 25-Jährigen läuft bis Juni 2022. Kreuzer zählt mittlerweile zu den dienstältesten Profis bei der SGD. Seit Sommer 2014 spielt er für die Schwarz-Gelben. Sein Trikot mit der Nummer 7 gehört zu den beliebtesten unter den Dynamofans.

Sportgeschäftsführer Ralf Minge: "Die Nummer 7 hat bei Dynamo seit nun mehr als viereinhalb Jahren einen Namen, und der heißt Niklas Kreuzer. „Kreuz“ ist über die Zeit zu einem Gesicht unserer Mannschaft und zu einem Sympathieträger für unseren Verein geworden. Wir freuen uns sehr darüber, dass Niklas uns als Fußballer, Mensch und absolut positiver Charakter auch in den kommenden Jahren erhalten bleibt und sich hundertprozentig zu unserem Weg bekennt. Ich bin davon überzeugt, dass Niklas nun den nächsten Schritt in seiner Entwicklung bei uns nehmen und auf und neben dem Platz noch mehr Verantwortung für die Mannschaft übernehmen wird."

Niklas Kreuzer: "Es ist ja kein Geheimnis, dass ich mich in Dresden und bei Dynamo extrem wohlfühle. Ich habe mit diesem besonderen Verein in den vergangenen viereinhalb Jahren auf und neben dem Platz Dinge erlebt und Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte und die mich für mein Leben prägen werden. Ich bin einfach dankbar dafür, weil es im heutigen Fußball keine Selbstverständlichkeit mehr ist, wie sehr ich in diesem Traditionsverein angekommen bin. Ich möchte in den kommenden Jahren weiter auf dem Platz im Dynamo-Trikot daran mitwirken, dass wir unsere Ziele erreichen werden."

Audio:

Niklas Kreuzer zur Vertragsverlängerung