Dynamo trainiert wieder

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo steigt am Nachmittag wieder ins Mannschaftstraining ein. Das Gesundheitsamt hat grünes Licht gegeben. In zwei Corona-Testreihen waren keine neuen positiven Fälle aufgetreten. Damit kann sich die Mannschaft jetzt auf das Heimspiel am Samstag gegen Kaiserslautern vorbereiten.  Erstmals trainiert auch Neuzugang Leroy Kwadwo mit seinem Team mit.

„Wir sind froh, dass wir wieder loslegen können. Unsere ganze Konzentration gilt jetzt der Vorbereitung auf das nächste Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern. Markus Kauczinski stößt am Freitag nach Ende seiner zehntägigen Quarantäne wieder zur Mannschaft. Bis dahin stimmt sich unser Cheftrainer jeden Tag eng mit seinen beiden Co-Trainern Heiko Scholz und Ferydoon Zandi ab, was Trainingsinhalte und -steuerung sowie die gezielte Spielvorbereitung auf den FCK angeht“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

Trainer Markus Kauczinski und ein weiteres Teammitglied müssen noch bis Freitag in Quarantäne bleiben. Sie waren in der Vorwoche positiv auf Covid19 getestet worden. Beide sind seitdem symptomfrei.