Dynamo testet kurzfristig gegen Bischofswerda

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Dynamo hat kurzfristig ein Testspiel angesetzt. Die Schwarz-Gelben treffen auf den Oberligisten Bischofswerdaer FV 08. Gespielt wird am Dienstag, den 28. September um 18.30 Uhr im Trainingszentrum der SGD. Aus organisatorischen Gründen wird die Partie unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen.

Gegen den Fünftligisten möchte Dynamo mit dem "Future Team" den anderen Spielern aus dem Profi-Team mehr Einsatzzeiten verschaffen und die Talente aus dem eigenen Nachwuchs einbinden. In der ersten Begegnung vor drei Wochen hatte das "Future Team" beim Re-Start einen 6:1 Sieg gegen den Landesligisten SC Freital eingefahren. Im Laufe der Saison 2021/22 plant die SGD mit insgesamt sechs bis acht Spielen der Nachwuch-Elf. 

„Grundsätzlich bringen wir im ‚Future Team‘ unsere Top-Talente aus der U17, U19 und der 1. Mannschaft regelmäßig zusammen, um sie bestmöglich zu fördern und noch näher an das Profi-Team heranzuführen. Wir bauen damit auf die gute Arbeit unserer‚ Nachwuchs Akademie‘ auf und stärken den Übergangsbereich. Diesmal werden wir das Spiel auch nutzen, um Spielern aus dem Profi-Team weitere Einsatzzeit zu verschaffen", sagt Ralf Becker mit Blick auf das zweite "Future-Team" -Spiel gegen Bischofswerda.