Dynamo mit deutlichem Testspielsieg in Zeitz

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat am Freitag ein Testspiel beim 1. FC Zeitz deutlich mit 13:1 (7:0) gewonnen. Die Begegnung fand anlässlich der Eröffnung des Ernst-Thälmann-Stadions, der sanierten Heimspielstätte des Achtligisten, statt.

Zwei Tage nach dem torlosen Testspiel gegen den Drittligisten Hallescher FC trafen Patrick Möschl (5.), Moussa Koné (6./13./36.), Baris Atik (26./45.), Ransford-Yeboah Königsdörffer (40.), René Klingenburg (50./65./85.), Justin Löwe (52.), Niklas Kreuzer (54.) und Adnan Alagic (82./Foulelfmeter) für das Team von Cristian Fiel. Benjamin Kohlisch (88./Handelfmeter) erzielte den Ehrentreffer für Zeitz. 

Dynamos 39 Jahre alter Cheftrainer setzte im zweiten Testspiel der Woche beide Halbzeiten auf eine Mischung aus Stammkräften, Reservespielern und A-Jugendlichen. Zur Halbzeit wechselte der Spanier fast komplett durch. Nur Königsdörffer, der bereits früh für den angeschlagenen Alexander Jeremejeff (9.) eingewechselt wurde, blieb auf dem Feld.