Dynamo gewinnt Testspiel gegen Drittliga-Aufsteiger

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Dynamo hat die Länderspielpause für ein Testspiel genutzt. Das Team von Trainer Alexander Schmidt setzte sich am Nachmittag klar mit 4:0 gegen Drittliga-Aufsteiger  Viktoria Berlin durch. Alle Toren sind bereits in der ersten Halbzeit gefallen. Die Treffer für die SGD erzielten vor rund 200 Zuschauern in der Trainingsakademie Philip Hosiner, Ransford Königsdörffer, Heinz Mörschel und Julius Kade.

Der 52-jährige Dynamo-Coach nutzte die Partie, um so gut wie allen ihm zur Verfügung stehenden Akteuren Einsatzzeit zu verschaffen. Neben den langzeitverletzten Panagiotis Vlachodimos, Tim Knipping und Patrick Wiegers (alle Kreuzbandriss) sowie Brandon Borrello (Mittelfußbruch) und Patrick Weihrauch (Trainingsrückstand) stand auch Pascal Sohm (Knöchelprellung) nicht zur Verfügung. Kevin Broll, Christoph Daferner und Robin Becker wurden geschont.

Weiter geht’s für Dynamo dann in der 2. Bundesliga nächste Woche Samstag mit dem Heimspiel gegen Nürnberg. Anstoß im Rudolf-Harbig-Stadion ist um 13:30 Uhr.